Zirkuspädagogik

Diabolospielen – Balljonglage - Seiltanz –
Einrad fahren – Trapezturnen – Laufkugelbalance
kugel

Daniel Morelli bietet mobile Performances, Workshops und Seminare rund um das Thema Zirkus- und Bewegungskünste.
Die offene ZirkusWERKstadt bietet im Rahmen von Firmen- oder Stadtfesten Möglichkeiten zum Lustvollen Ausprobieren vielfältiger Jonglier- und Zirkusgeräte.
Schulworkshops stellen den Rahmen für erstes spielerisches erproben der Zirkuskünste dar, in mehrtägigen Workshops können auch Inszenierungen entstehen.

Im Rahmen von MitarbeiterInnen Events zeigen Bewegungskünste das Potential der MitarbeiterInnen auf. Es stehen Materialien für rund 80 Personen zur Verfügung, die ergänzt mit 2 mobilen Zelten für Bewegungs-Vergnügen bei (fast) jedem Wetter sorgen.

gruppenbildDaniel Morelli bringt Zirkusluft in Ihre Veranstaltung und gibt sein Know How an zirkuspädagogisch Interessierte auch in Seminaren weiter!

Im Rahmen des österreichweiten Zirkusnetzwerk (Klick hier zum Zirkusnetzwerk) wird der fachliche Austausch gepflegt und Grundlagen für eine professionelle zirkuspädagogische Arbeit kollektiv weiter entwickelt.


Was Sie wissen sollten:

„Morellis ZirkusWERKstadt“ ist seit 20 Jahren bei Dorffeierlichkeiten, Stadtfesten und Schulprojekten im Einsatz. bänder

Wir bieten Familienunterhaltung:
Oma probiert das Diabolo „das sie von früher kennt“, Papa unterstützt die Tochter bei Ihren ersten Versuchen am Einrad, der Sohn erprobt sich am Flower Stick während Mama auf dem Spannseil balanciert.

Im Schulbereich empfehle ich die Nutzung des Turnsaales.
Infoblatt für Schulen hier anfordern: daniel@morelli.at

Wir stimmen die Angebote auf ihr Event ab:

Die Angebote bei einem Kindergartenfest sind andere als bei der Eröffnung eines Jugendzentrums oder für ein familienfreundliches Stadtfest.
Der Aufbau und die Begleitung erfolgt durch Daniel Morelli und, je nach Größe des Events, 1 bis 5 ZirkuspädagogInnen.

Dauer: ab 2 Stunden Aktionszeit
Platzbedarf: mind. 10 mal 5 Meter, Wiese/Asphalt, Turnsaal, Gemeindesaal, …
Raumhöhe: mind. 3 Meter
Vorbereitungszeit Vorort:
mind. 1 Stunde für den Aufbau

Was wir von ihnen brauchen:
2 Heurigentische für die AIR WALK Stelzen, 1 Tisch für die Jonglierstation, 8 Heurigentische oder 2 Bäume zum Fixieren der Halteseile für die Einradstation, Hilfe beim Zeltaufstellen wenn nur 1 oder 2 ZirkuspädagogInnen gebucht wurden.

Ihre Investition: Gerne informiere ich sie unter 0664/5310542 oder daniel@morelli.at



kinder

CIRCUS QUER

Der Sportverein Zusammenspiel initiiert seit mehr als 10 Jahren das Kinderzirkusprojekt „Circus Quer“ in Baden bei Wien.
Das einmal in der Woche angesetzte Zirkustraining, findet in einer großen Turnhalle statt und ist als offene Bewegungswerkstatt für Kinder ab 8. Jahren gestaltet.

Die Materialien (Einräder, Seiltanzanlage, Laufkugeln, Trapez, Jonglierrequisiten und div. Trendsportgeräte) werden gemeinsam aufgebaut und mit Unterstützung der 2 bis 3 ZirkuspädagogInnen und Eltern von den Kindern genutzt. Jüngere Kinder können in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.
kinder


Ab Mai wird freiwillig für eine Schlussaufführung geprobt, die an unterschiedlichen Orten stattfindet
(Park, Theater, Turnhalle, Fußgängerzone).



kind auf ball

 

 

 

Es nehmen ca. 20 Kinder pro Gruppe am "Circus Quer" teil.

Erfreulich ist die hohe Beteiligung der Eltern in der laufenden zirkuspädagogischen Arbeit. Neben dem „Circus Quer“ bietet der Sportverein Zusammenspiel direkt anschließend an den Kinderzirkus ein offenes Jongliertreffen für die älteren Jugendlichen und interessierte Erwachsene sowie Zirkusanimation und Jonglierworkshops an Schulen, bei Festen oder Events in Kooperation mit Daniel Morelli an.